Über uns

Wir importieren Unterwäsche für anspruchsvolle, moderne Frauen der Marken Chamela und Historia de Amore sowie exklusive Bademode von Malak und Phax, die Ihnen Klasse und einen Hauch Karibik vermitteln. Diese Tophersteller stammen aus der Modehochburg Medellín, Kolumbien, die sich durch erstklassige Produktion, besonderes Design und Fertigung auszeichnen. Alle Produkte definieren sich durch herausragende Qualität, Materialien und Bequemlichkeit. Sie integrieren neueste Modetendenzen, pflegen einen romantischen, sinnlich-eleganten Stil und vermitteln ein Gefühl von Einmaligkeit. Diese Hersteller bieten eine Vielfalt an Designs, Material und Farben an, welche durch die Geschmeidigkeit der Stoffe besonders gefällig sind, den Körper betonen und umschmeicheln.


Unser Anliegen ist, die Schönheit und Silhouette der Frau mit innovativen und idealen Produkten hervorzuheben, damit Sie sich bei jeder Gelegenheit wohlfühlen, Ihre Sensualität und Weiblichkeit unterstreichen kann.


Produktion

Alle Artikel durchlaufen von Anbeginn der Produktion entsprechend strenge Qualitätskontrollen. Das setzt voraus, dass zur Herstellung nur herausragende Stoffe eingesetzt und verbunden mit neuester Technologie genäht werden. Innovation steht bei unseren Produkten an erster Stelle, damit sie funktionell und gemütlich getragen werden kann, was letztendlich den Bedürfnissen der heutigen Frau entspricht. Die Marken Chamela, Historia de Amore, Malak und Phax stehen für einen besonderen Mehrwert. Sie erzeugen eine unwiderstehliche Beziehung zum Produkt und unterstreichen Ihre Persönlichkeit als moderne und selbstbewusste Frau.


Accessoires

Auch im Bereich der Accessoires haben wir uns für Slow Fashion entschieden – dafür stehen die besonderen und einmaligen Produkte – im wahrsten Sinne des Wortes – von Mama Tierra, welche Wayuu/Guajira-Frauen durch ihre gemeinnützige Organisation unterstützen. Jede Tasche z.B. trägt den Namen der Wayuu-Frau, die sie hergestellt hat. Die Wayuu leben am nördlichsten Zipfel Südamerikas in der Wüste zwischen Kolumbien und Venezuela. Durch exellente Handarbeit bekommt jede Tasche ihre eigene Seele, denn die Frauen wählen Motive und Farbgestaltung selbst aus. Die perfekten Web-, Knüpf- und Häkeltechniken werden jahrelang geübt und sind mit einem Initiationsritus verbunden. Viele Muster besitzen spirituelle Bedeutung. So lassen sich auf den Tribal-Taschen Tierspuren, Heilpflanzen oder Sternkonstellationen entdecken. Die aufwändige Herstellung einer Tasche kann bis zu 60 Stunden in Anspruch nehmen. Die Einzigartigkeit des Designs und die hohe kunsthandwerkliche Perfektion lässt die Nachfrage nach diesen Unikaten besonders in der gehobenen Modeszene ansteigen. Auch die Hüte werden von diesen Frauen liebevoll und in gleicher Perfektion hergestellt. So ein Hut braucht etwa 8 Stunden Handfertigkeit, um zu dem zu werden, was er ist: Einmalig und außergewöhnlich!


Mit dem Erwerb unserer Accessoires können wir Mama Tierra in Ihren Bemühungen unterstützen. Wir wünschen Ihnen viel Freude beim Tragen unserer Kollektionen und ganz besonders – viel Erfolg!